ÄSTHETISCHE CHIRURGIE UND ANTI-AGING-MEDIZIN AN EINEM ORT, DER ZUM WOHLFÜHLEN EINLÄDT

Vor der Kulisse der alpinen Landschaft wurde am Ufer des Lac du Bourget im Sommer 2014 die Clinique Du Lac eröffnet. Die Privatklinik am Rande der berühmten Thermalstadt Aix-les-Bains bietet ein umfassendes Leistungsspektrum, das ganz auf ästhetische Behandlungen voller Komfort ausgerichtet ist.
Alle Fachärzte des medizinischen Teams haben einen Doktor in Medizin und sind auf plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie spezialisiert.
Darüber hinaus stellt die Klinik ihre technische Einrichtung und ihr Know-how allen plastischen Chirurgen zur Verfügung, die ihre Patienten unter optimalen Bedingungen behandeln möchten.

Vue sur le lac

Die Klinik verfügt über eine hochmoderne technische Ausstattung:

Die Räumlichkeiten eignen sich für alle Arten chirurgischer Eingriffe:

  • 3 Operationssäle mit hochmoderner technischer Ausstattung
  • 2 Säle für klassische Eingriffe
  • 1 Saal für geringfügige Eingriffe

Es stehen verschiedene medizinische Laser zur Verfügung:

  • Epilationslaser
  • Laser zur Photorejuvenation
  • Gefäßlaser
  • Chirurgische Laser

Die Clinique du Lac orientiert sich an geltenden Normen. Dadurch können wir eine erstklassige Betreuung anbieten und sind ständig auf dem neuesten Stand der Medizin. Bei stationären Aufenthalten erhalten unsere Patienten eine optimale anästhetische Betreuung. Sie können rasch wieder unter Menschen und ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgehen. Unsere Klinik ist auf ästhetische Eingriffe spezialisiert. Das heißt, wir nehmen keine kranken Patienten auf, wodurch die Gefahr einer so genannten „Krankenhausinfektion“ verringert wird.

4 Le hall d'entrée

Die Clinique du Lac bietet ihren Patienten Einzelzimmer und einen erstklassigen Pflegebereich. Sie ist somit in erster Linie ein Ort, an dem die Patienten in den Genuss besonderer Aufmerksamkeit, Ruhe und Erholung kommen. Vertraulichkeit, Diskretion und Ungestörtheit werden von unserem Team großgeschrieben und strengstens beachtet.

get_footer();